Nass und leuchtend: Die 9. Dresdner Schlössernacht

Wer uns auf Instagram folgt, wurde schon am Samstag von der Schlössernacht bespaßt. Hier unsere Zusammenfassung…

Die drei Elbschlösser sind ja bekanntermaßen eine große Angebernummer für das stets herausgeputzte Dresden. Und am Wochenende konnte man sie wieder befeiern – diesmal bei teils sintflutartiger Stimmung.  Petrus jedenfalls hatte mal wieder keine gute Laune, wie so oft in diesem Pitschpatsch-Sommer, der derzeit vorliegt. Egal! 6.000 Besucher kamen am Samstag zur 9. Dresdner Schlössernacht, die Hütte war wieder mal ausverkauft. Mit riesigen Schirmen bewaffnet und der obligatorischen Jack Wolfskin-Klamotte schoben sich Menschen und Menschinnen im besten Alter zwischen den Bühnen auf den teils recht schlammigen „Wandelwegen“ hin und her.

_DSC9824-01

350 Künstler waren für die 16 Bühnen gebucht, Musik quer Beet war angekündigt. Aber Purple Schulz („Verliebte Jungs“), Roxette- und Eric-Clapton-Coverband ließen schon vermuten, dass Alex, der Tolle und ich nicht wirklich zur anvisierten Zielgruppe gehörten.

_DSC0216-01

 

Wie die Veranstalter die weitläufigen Parkanlagen von Schloss Albrechtsberg, Schloss Eckberg, Lingnerschloss und Saloppe, für eine Nacht zu einem Festivalgelände werden ließen, ist schon echt cool. Schauwerte hat das Event allemal: Die Schlösser sind sowieso direkt aus dem Märchenland gefallen und mehr als 1.150 Scheinwerfer, Lichterketten und Leuchtinstallationen beschienen das Gelände wirklich recht zauberhaft. Jede Menge Schausteller und Cosplayer bieten zusätzliche Augenweiden.

_DSC0326-01

Und trotzdem: Das Ticket ab 38 Euro („Flanierticket“), kein Eintritt zu den Schlössern, aber dafür 50 Cent, wenn man mal für kleine Stadtbloggerinnen muss? Die gastronomische Versorgung von Langos, über Pulled Pork (mittlerweile das Arschgeweih jedes Straßenfestes), bis hin zu Pelmeni, Antipasti und Grillgut war zwar reichlich vorhanden, aber auch taschengeld-mausend. Aber hey, dafür konnte man an jeder Ecke einen Audi gewinnen – das ist ja auch was!

_DSC0220-01

Die Highlights der Schlössernacht

Meine Highlights? Die netten silberhaarigen Herrschaften, die einen wirklich zu jeder Gelegenheit wein-betüdelt ansprechen und wirklich zum Liebhaben sind. Die Bar mitten auf dem Teich, zu der man nur mit dem Boot gelangen konnte, ist natürlich nach meinem Geschmack, vor allem, weil man von dieser Bar auch nicht so schnell wieder wegkommt. Außerdem: Die Fabelwesen der JugendKunstschule. Und die Uniformen der Malteser <3

_DSC0283-01

Fazit: Kann man machen, muss man aber nicht!

Im nächsten Jahr feiert die Dresdner Schlössernacht Jubiläum. Am 21. Juli 2018 findet sie bereits zum zehnten Mal statt.

Fotos: Alexander Peitz

_DSC0173-01

_DSC9837-01

_DSC0364-01

_DSC0137-01

Comments

comments


Fatal error: Uncaught Error: [] operator not supported for strings in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php:1007 Stack trace: #0 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/parts/related-posts.php(3): engine_related() #1 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(574): require('/kunden/303932_...') #2 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(531): load_template('/kunden/303932_...', false) #3 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/general-template.php(167): locate_template(Array, true, false) #4 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/single.php(19): get_template_part('parts/related-p...') #5 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template-loader.php(75): include('/kunden/303932_...') #6 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/ in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php on line 1007