Gute Locations für Fotoshootings in Dresden

Dresden ist ein gut geeigneter Ort für ein professionelles Fotoshooting. Schöne Motive, Hintergründe und Locations gibt es hier im Überfluss. Allerdings müssen diese erst einmal gefunden werden, bevor man auf den Auslöser drücken kann. Regelmäßig sind professionelle Fotografen, Werbetreibende von ansässigen Unternehmen, Journalisten, Touristen aus aller Welt oder einfach nur Einwohner auf der Suche nach einer passenden Location für ein Fotoshooting in Dresden. Nun gibt es eine kleine, auf eigenen Erfahrungen von Fotoshootings in Dresden beruhende Auswahl an möglichen Orten zum Fotografieren.

Karstadt Terrassen

So seltsam es klingt, so genial ist es auch. Das Karstadt in Dresden verfügt über eine Fluchttreppe wie es die Welt noch nicht gesehen hat. Anstatt eine hässliche Fluchttreppe aus Metall an das Gebäude zu bauen, hat sich das Karstadt in Dresden eine weitaus kreativere und vor allem hübschere Idee einfallen lassen. Die Rückseite des Gebäudes zieren kleine Terrassen aus Stein, die mit Bäumen bepflanzt und durch Treppen miteinander verbunden sind. Damit erinnert dieser Ort an die hängenden Gärten von Babylon (übertrieben gesehen). Von den obersten Terrassen hat man in Richtung Osten einen wunderbaren Blick über Dresden. Sonnenaufgänge lassen sich hier wunderbar einfangen. Generell stellen die Terrassen am Karstadt einen guten Ort zum Fotografieren dar. Einfach mal besuchen, staunen und fotografieren gehen!

Gute Locations für Fotoshootings in Dresden 2

Elbufer

Wenn man von Dresden und guten Fotokulissen spricht, dann sollte man selbstverständlich das Elbufer nennen. Das Elbufer und der berühmte Canaletto-Blick, der auch in einem berühmten Gemälde von Bernardo Bellotto festgehalten wurde, ist nach der Frauenkirche und der Semperoper das wohl bekannteste Motiv aus Dresden. Wer für sein Fotoshooting einen Ort bzw. einen Hintergrund braucht aus dem die Stadt Dresden hervorgeht, ist mit dem Elbufer sehr gut bedient. Die weiten, grünen Wiesen, das Wasser der Elbe, die Architektur der Altstadt – alles bietet einen wunderbaren Kontrast und ist dennoch gleichzeitig sehr stimmig. Besonders beliebt ist das Elbufer auch bei Touristen und Fahrradfahrern, die am Elbufer für ein Foto immer einen Stopp machen. Wenn man beim Fotoshooting also ohne Menschen im Bild arbeiten möchte, dann sollte man möglichst früh an das Elbufer fahren. Über den Canaletto-Blick wurde bereits im Beitrag Sehenswerte Stopps am Elberadweg geschrieben.

Stallhof

Der Stallhof eignet sich besonders für Fotoshootings, die einen hellen bis weißen Hintergrund brauchen. Im Stallhof gibt es an einer Seite einen Säulengang, der durch den Bau und die Säulen an einen Tempel im antiken Rom erinnern. Dadurch, dass der Gang in Richtung Süden geöffnet ist, werfen die Säulen immer einen ästhetischen Schatten, sobald die Sonne scheint. Bilder die hier entstehen sehen nicht zwingend nach Dresden aus. Das macht den Ort für Fotoshootings so beliebt. Viele Blogger aus Dresden machen hier regelmäßig ihre Bilder.

Gute Locations für Fotoshootings in Dresden 1

Versteckte Anhöhe

In Dresden gibt es eine ziemlich gut versteckte und somit recht unbekannte Anhöhe, von der aus sich nicht nur das Feuerwerk zu Silvester toll beobachten lässt, sondern die auch als Location für ein Fotoshooting recht gut geeignet ist. Sie befindet sich etwa 10 Minuten von der Haltestelle Stauffenberg Allee entfernt. Von der Haltestelle aus muss man in Richtung Autobahn laufen. Sobald auf der rechten Seite der zu Wohnungen renovierte Kasernenblock auftaucht, biegt man nach Rechts auf eine Treppe ab, die durch die Wohnungssiedlung, hinauf auf die Anhöhe führt. Ist die Anhöhe einmal gefunden und erstiegen, bietet sie einen fabelhaften Blick über Dresden, der wunderbar als Hintergrund für ein Fotoshooting genutzt werden kann. Allerdings sollte man bedenken, dass es auf der Anhöhe fast immer windig ist, egal welches Wetter herrscht.

Treppe im Hotel am Altmarkt

Eine Treppe und eine Eingangshalle, die den Betrachter durch ihren Prunk und ihre Schönheit an eine Treppe aus dem Film von Gatsby erinnern. Die Treppe und die imposante Eingangshalle befinden sich im Star Inn Hotel, am Altmarkt in Dresden. Auch wenn das Hotel ,,nur“ 3-Sterne hat, könnte die Treppe und die Eingangshalle locker aus einem 5-Sterne Hotel stammen. Für ein Fotoshooting braucht man einfach nur im Hotel nachfragen – das wird sofort erlaubt. Das Hotel ist sich nämlich über seine schöne Situation am Eingang bewusst und sicherlich auch stolz darauf. Das können sie aber auch sein. Fotos, die auf dieser Treppe entstehen, könnten auch locker in einer luxuriösen Villa, wenn nicht sogar in einem Schloss entstanden sein. Die perfekte Kulisse für ein Fotoshooting.

Gute Locations für Fotoshootings in Dresden 5

Gute Locations für Fotoshootings in Dresden 4

Skaterpark

Der Skaterpark, der sich unweit vom großen Pirnaischer Platz in Richtung des Hygiene Museums befindet, bietet eine wunderbare Kulisse für Fotoshootings, dessen Thema eher im jüngeren Bereich angesiedelt ist. Halfpipes, besprühte Wände und Skaterbahnen versprühen auf Fotos einen gewissen urbanen Flair und eignen sich besonders gut für Aufnahmen von Streetstyles, Streetart und Sport sämtlicher Art. Der Skaterpark wird übrigens nicht mehr lange Bestand haben. Die Stadt plant dort und im umliegenden Gelände nämlich den Neubau einer Siedlung. Als Kulisse ist dieser Skaterpark also nur noch von endlicher Dauer, was die dort entstandenen Fotos natürlich noch einzigartiger macht.

Waldschlösschenbrücke

Die Waldschlösschen Brücke ist nicht nur am Tag eine faszinierende Kulisse für ein Fotoshooting, sondern auch bei Nacht. Tagsüber bietet die Brücke eine tolle Aussicht (und somit einen tollen Hintergrund) auf die Elbwiesen und die Elbschlösser. In der Nacht fungiert die Brücke, die auf beiden Fahrbahnen und Fußwegen mit hellen LED-Streifen beleuchtet ist, als eine wunderbare Location für Nachtaufnahmen. Gerade die Lichter und die Stahlträger lassen die Brücke schnell aussehen wie eine große Brücke in einer Metropole wie New York. In der Nacht lassen sich in dem dunklen Hintergrund zum Beispiel Hochhäuser einfügen, die einem Bild ein Großstadt-Nachtleben-Flair verleihen können.

Waldschlösschen Brücke Dresden 1

Wasserfall wie in einem Märchen

Wer es natürlicher mag, der findet in der Dresdner Heide einen Wasserfall wie aus einem Märchen. Deshalb eignet sich dieser Ort auch wunderbar für fantasievolle und märchenhafte Aufnahmen. Der in einem kleinen Tal gelegene Wasserfall wird regelmäßig für Fotoshootings genutzt – zurecht! Gerade im Frühling, wenn die Blätter der Bäume frisch gewachsen und noch saftig grün sind, sieht der Ort einfach magisch aus. Ob im Wasser, direkt am Wasserfall oder einfach nur daneben, die Bilder haben immer einen utopischen Look. Allerdings sollte man beim Wasserfall auf die Belichtung und Beleuchtung achten! Gerade wenn die Baumkronen sehr dicht zugewachsen sind, fällt wenig Licht in das kleine Tal. Ein Blitz am Fotoapparat kann hier für Abhilfe sorgen.

Graffitiwand

In der Dresdner Neustadt gibt es eine Wand, die regelmäßig ihr Aussehen verändert. Nein, die Rede ist nicht von einer magischen Wand aus einem neuen Harry Potter Teil, sondern von der Gaffitiwand, die sich in einer Gasse in der Dresdner Neustadt befindet. Die Wand verändert deshalb ständig in Form und Farbe ihr Aussehen, weil es Sprayern erlaubt ist, diese Wand mit ihren Kunstwerken zu verzieren. Und so malt ein Sprayer über den anderen und ein Kunstwerk bleibt kaum länger als eine Woche. Schade um die entstandenen Kunstwerke, aber irgendwie auch geil. Denn so ist die Graffitiwand eine sich ständig ändernde Kulisse für ein Fotoshooting. Mal sind die Gebilde eleganter, mal rockiger, mal verspielter und manchmal sogar sehr ernst. Die Wand, die ständig ihr Aussehen verändert, ist somit auch eine gute Location für ein Fotoshooting, weil sie durch den Wandel mehrmals verwendet werden kann.

Comments

comments


Fatal error: Uncaught Error: [] operator not supported for strings in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php:1007 Stack trace: #0 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/parts/related-posts.php(3): engine_related() #1 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(574): require('/kunden/303932_...') #2 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(531): load_template('/kunden/303932_...', false) #3 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/general-template.php(167): locate_template(Array, true, false) #4 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/single.php(19): get_template_part('parts/related-p...') #5 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template-loader.php(75): include('/kunden/303932_...') #6 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/ in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php on line 1007