Panometer Dresden – Zwischen Gegenwart und Vergangenheit

Das Panometer in Dresden Reick zeigt verschiedene Panoramabilder des Künstlers Yadegar Asisi. Er gab dem Gebäude den Namen Panometer, da sich das Panoptikum in einem ehemaligen Gasometer befindet. Dieser bot sich aufgrund seines runden Baus sowie des großen, leeren Innenraums perfekt als Ausstellungsraum für Panoramabilder an.

Seit der Eröffnung im Jahr 2006 wurden hier verschiedene Szenarien dargestellt.

Von 2006 bis 2011 konnte man dort beispielsweise die Ausstellung „1756 Dresden“ besuchen. Hierbei wurde einem die Möglichkeit geboten, den Ausblick vom Turm der Katholischen Hofkirche auf das Dresden der Barockzeit im Maßstab 1:1 zu bestaunen.

In der Zeit von 2011 bis 2012 wurde das Panoramagemälde „Rom 312“ ausgestellt. Dieses beruhte auf einer Darstellung aus dem 19. Jahrhundert von Josef Bühlmann und Alexander von Wagner. Es zeigte, wie Konstantin der Große im Jahr 312 n. Chr. mit seinen Soldaten in Rom einzog, nachdem er in der Schlacht an der Milvischen Brücke seinen Gegner Maxentius besiegt hatte.

Von 2012 bis 2014 war im Panometer die Überarbeitung der ersten Ausstellung „1756 Dresden“ zu sehen. Sie nannte sich nun „Dresden – Mythos der barocken Residenzstadt“. Hier wurde den Besuchern der Alltag am Dresdner Hof in der Augusteischen Epoche aufgezeigt.

Das Panoramabild „Dresden 1945: Tragik und Hoffnung einer europäischen Stadt“ wurde erstmals 2015 gezeigt. Hier hatte man zum ersten Mal die Möglichkeit, ein Panorama Dresdens nach der Zerstörung am 13./14. Februar 1945 zu sehen.

Dieses Panorama des zerstörten Dresdens ist jeweils für ein Vierteljahr um den Jahrestag des Angriffs herum ausgestellt. Im restlichen Dreivierteljahr kann man das Panorama des barocken Dresdens besuchen.

VERANSTALTUNG

Dresden 1945 – Das 360°-Panorama der zerstörten Stadt in Dresden Reick

Ihr habt am 25.03.2017 um 15 Uhr noch nichts vor? Dann möchte ich euch einen Ausflug ins etwa 3.000m² große Panorama Dresden 1945 ans Herz legen, welches die Zerstörung der Stadt nach den Bombardements 1945 aufzeigt. An diesem Tag erwartet euch eine 90-minütige Intensivführung. Hierbei werdet ihr über das Gelände der Stadtwerke geführt, woraufhin ihr die Ausstellung besucht. Dort bekommt ihr von einer 15 Meter hohen Besucherplattform ein 1:1 360°-Panoramabild geboten, welches die Stadtgeschichte von ca. 1900 bis zur Zeit des Nationalsozialismus bis in die Nachkriegszeit mit den frühen Tagen des Wiederaufbaus thematisiert. Diese Veranstaltung soll des Weiteren aufzeigen, wie viele Städte in Deutschland und Europa im Zweiten Weltkrieg bombardiert, und nach 1945 wieder aufgebaut wurden. Dadurch möchte Yadegar Asisi den Leistungen des Wiederaufbaus Respekt zollen. Die Geräuschkulisse hierfür komponierte Eric Babak, welcher mit dieser Untermalung das Ausmaß der Dramatik vervollständigt.

 

Termin: Samstag, 25.03.2017

Uhrzeit: 15 Uhr

Dauer: 90 Minuten

Preis: 4 Euro pro Person (zzgl. Eintritt)

Anmeldung erwünscht

 

Weitere Informationen findet ihr hier.

Voranmeldungen nimmt der Besucherservice gern telefonisch unter 0341.355534-0 entgegen.

Merken

Merken

Comments

comments


Fatal error: Uncaught Error: [] operator not supported for strings in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php:1007 Stack trace: #0 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/parts/related-posts.php(3): engine_related() #1 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(574): require('/kunden/303932_...') #2 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(531): load_template('/kunden/303932_...', false) #3 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/general-template.php(167): locate_template(Array, true, false) #4 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/single.php(19): get_template_part('parts/related-p...') #5 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template-loader.php(75): include('/kunden/303932_...') #6 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/ in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php on line 1007