10 Gründe, warum Weihnachten in Dresdn blöd ist

Die Vorweihnachtszeit in Dresdn und wir … Das ist so eine Art Hass-Liebe, der man mit (Galgen-)Humor begegnen muss. Warum Weihnachten in Dresdn nicht nur schöööön ist, verraten wir euch im Beitrag.

1. Überall ist Weihnachten

Lichterketten, Herrnhuter Sterne, Weihnachtsmusik, Glühwein, Glühwein, Glühwein. Hilfe! Was zu viel ist, ist zu viel!

2. Die Stadt ist voller denn je

Das ganze Jahr über scheint Dresden sowieso schon viel zu viele Einkaufszentren in der Innenstadt zu haben. Beim Geschenkekaufen ist dann trotzdem alles dicht und man fühlt sich wie eine Weihnachtssardine mit Zimtgeschmack.

3. Es ist kalt

Ja, im Winter ist es kalt – keine Überraschung. Aber es kommt der Moment, wenn weder Glühwein noch Bratwurst mehr aufwärmen und man sich zuhause unter 20 Decken einkuscheln will.

Eisbahn Altmarkt (2)

4. Das Stollenmonopol

Bitte nicht falsch verstehen! Stollen ist super. Auch dieses Herumgefuchtel mit dem riesigen Stollenmesser zum Anschnitt ist ganz fantastisch. Aber irgendwann hängt er einem dann doch zum Hals heraus und man wünscht sich in einer Stadt zu leben, in der nicht nur eine Gebäckform dominiert.

5. Erzgebirgische Volkskunst

Ich weiß nicht warum, aber Räuchermännchen und Nussknacker machen mir Angst. Diese leere Augen zusammen mit aufgerissenen, zähnebleckenden Mündern. Von gefühlt jedem Stand starren sie einen an. Aber Dresden liegt doch gar nicht im Erzgebirge? Und was bitte soll „Arzgebirgsglühwein“ sein? Ist das Erzgebirge neuerdings ein Weinanbaugebiet? Erklärt es uns!!!

mb_Erzgebirgische_Pyramide_Neumarkt

6. Aprés Ski Musik

Es muss ja nicht die ganze Zeit der Kreuzchor am Glühweinstand laufen, aber das rote Pferd kann sich mit Schatzis Foto mal ganz schnell nach Amsterdam verziehen, Cowboy und Indianer spielen und uns in Ruhe lassen. Bitte verschont uns mit Ballermann-Musik im Winter. Es ist ja schließlich schon einmal im Jahr Malle! Und das reicht uns.

7. Die Aufregung um den Strietzelbaum

Ist er zu klein? Ist er zu krumm? Ist er zu groß? Sieht der nicht vielleicht etwas kränklich aus? Wo kommt der überhaupt her? Nordmanntanne oder Rotfichte? Wir verstehen die Aufregung um den Baum nicht – wir wissen nicht mal genau, wo der steht… Irgendwo am Eingang?

8. Der Ticketnotstand

Da hat man schon die Kruzianer vor der Nase und bekommt gefühlt bereits im August keine Karten mehr fürs Weihnachtsoratorium. Zumindest nicht für die Weihnachtszeit (wer will schon ein Weihnachtsoratorium im Januar besuchen?). Ähnlich sieht es mit Charles Dickens Christmas Carol des Staatsschauspiels im Palais aus. Und mit Olaf Schuberts Krippenspiel. Ausverkauft. Ausverkauft. AUSVERKAUFT!!! 🙁

9. Die Stadt ist ein einziger Weihnachtsmarkt

Vom Hauptbahnhof bis zur Dresdner Heide: Alles ist Weihnachtsmarkt. Überall Büdchen, Lichter, Menschen. Ist ein Weihnachtsmarkt zu Ende, beginnt direkt dahinter ein neuer. Hm, wenn man genauer drüber nachdenkt, ist das sogar irgendwie beeindruckend. Nur, mal eben auf dem Weihnachtsmarkt mit Freunden verabreden, das geht nicht. Hier sind noch ein paar weitere Informationen nötig.

10. …und trotz allem…

… vermisst man die Vorweihnachtszeit direkt, kurz nachdem die Buden abgebaut werden.

Comments

comments


Fatal error: Uncaught Error: [] operator not supported for strings in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php:1007 Stack trace: #0 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/parts/related-posts.php(3): engine_related() #1 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(574): require('/kunden/303932_...') #2 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(531): load_template('/kunden/303932_...', false) #3 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/general-template.php(167): locate_template(Array, true, false) #4 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/single.php(19): get_template_part('parts/related-p...') #5 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template-loader.php(75): include('/kunden/303932_...') #6 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/ in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php on line 1007