Über gute, alte Zeiten – Rock n Vintage Markt im Erlweinforum

Dass Juliane Weber sich mit dem „schönen Früher“ auskennt, wissen wir spätestens seit der Eröffnung ihres Cafés Miss Fein. Am kommenden Wochenende findet wieder ihr Rock ’n‘ Vintage Markt statt. Über ein Liebhaber-Treffen rund um schöne alte Dinge.

Victory Rolls, Polka Dots, Betty Bangs und Greaser Look! Na, geht euch das Herz auf? Dann habt ihr am kommenden Sonntag etwas vor. Ihr habt keine Ahnung wovon ich rede? Dann hat ihr diesen Sonntag ebenfalls etwas vor. Der Rock ’n‘ Vintage Markt begeistert wieder Rockabillys und Rockabellas und gibt Nachhilfe für alle Unwissenden. Und mich plagt nur eine Frage: Was ziehe ich an?
Ok, also worum geht’s genau? Dieser Markt mit etwa 55 Ausstellern aus ganz Deutschland und der Slowakei stellt den Retro-Look und Vintage-Produkte in den Mittelpunkt. Es geht rund ums Thema „das schöne Früher“, so grob zwischen den 30ern und 70ern des vergangenen Jahrhunderts. Rock ’n‘ Vintage ist letzten Endes ein mittlerweile nicht mehr ganz so kleines Come Together von Ausstellern, Händlern und Künstlern, Fans und Sammlern und einfach all jenen, die vernarrt in alte Dinge sind. Mit im Boot ist z.B. Frau Lux aus Hamburg mit ihrer Vintage Mode und passenden Accessoires oder Magaela aus der Slowakei. Sie fertigt individuellen Haarschmuck aus frischen Blüten. Außerdem gibt es Retro-Catering, Bauchladenmädchen, Cupcakes und Kuchen und ein fettes Programm.
snapseed-01
Besonders die Herren dürfen sich am Sonntag auf einen großen Barbiershop freuen. Giljuanas Barbierstube wird live vor Ort die Kunst der feinen Rasur darbieten. Die Kofferkapelle und die Schwestern Elena & Veronika sorgen für Musik. Auf der Bühne erwartet die Besucher eine Vintage-Modenschau, ein Hula Workshop, eine Boogie Woogie Tanzvorführung und stündliche Verlosungen mit wunderschönen Preisen aller Aussteller. Cool, denke ich, und dreh mir schon mal Lockenwickler rein.

Der Dresdner Rock’n’Vintage geht nun mehr in die dritte Runde. Angefangen hat das ganze im damaligen Café von Juliane Weber, dem Miss Fein.  Schon damals kamen 500 Gäste, also war klar, dass die nächste Location größer sein musste. 2015 zog man also ins Schloß Nickern, aber selbst das royale Anwesen erwies sich als zu knapp für den riesen Ansturm von 2.500 Besuchern. Deshalb zieht es die Macherinnen nun in die neue, noch größere Location: Das Erlweinforum.
snapseed-14
Ich denke: Erlweinforum? Noch nie gehört! Scheint aber längst kein Geheimtipp mehr zu sein. Juliane kennt die junge Eventlocation im Ostrapark schon eine Weile. Bei der Hope Gala After Show Party agierte sie mit ihrem Café als Cateringpartner und war sofort begeistert: „Das Erlweinforum bietet Platz für bis zu 4.000 Besucher, liegt direkt an einem kleinen See, große Parkplätze stehen zur Verfügung und die Straßenbahn hält direkt davor,“ verrät sie. Das alles habe sie überzeugt. Überzeugt bin ich auch und begebe mich auf die Suche nach meinem gepunkteten Haarband.
snapseed-18
Juliane jedenfalls weiß, was sie tut: „Ich bin selber ein großer Liebhaber alter Möbelstücke, der wunderbaren Filme aus den 40er Jahren und natürlich der Mode. So kam mir die Idee, eine Art Markt zu veranstalten, der all das vereint.“ Sie leitet ein Team von fleißigen Überzeugungstäterinnen. Clarissa von The Petits Fours Burlesque Show unterstützt Juliane 2016 beispielsweise bei Künstlerbetreuung und Bühnenprogramm, sie kann also auf die Unterstützung von Freunden und Partnern zählen. Klingt nach ’ner Runden Sache, denke ich und suche nach einer Strumpfhose ohne Laufmasche.
Und bevor ich meinen kirschroten Lippenstift aus den Untiefen meiner Kommode suche, lass ich euch mal die wichtigsten Infos hier. Wir sehen uns am Sonntag. Bis dahin: Rock’n’Roll und so.
3. Rock ’n‘ Vintage Markt 
21.02.2016, 11-18Uhr, ERLWEINFORUM (P1 benutzen)
Eintritt: VVK bis 19.2. nur 5,00 €, Tageskasse 7,00 € (inkl. 1€ Spende an das Tierheim in Gröbern), Studenten/Schüler 3,50 €, Kinder bis 12 und Rentner ab 65 haben freien Eintritt

Comments

comments


Fatal error: Uncaught Error: [] operator not supported for strings in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php:1007 Stack trace: #0 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/parts/related-posts.php(3): engine_related() #1 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(574): require('/kunden/303932_...') #2 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(531): load_template('/kunden/303932_...', false) #3 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/general-template.php(167): locate_template(Array, true, false) #4 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/single.php(19): get_template_part('parts/related-p...') #5 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template-loader.php(75): include('/kunden/303932_...') #6 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/ in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php on line 1007