Tee mit Leidenschaft: Teerausch feiert 6 . Geburtstag in neuen Räumen

Noch merkt man es kaum, aber uns stehen lange, dunkele, frostige Monate bevor. Das ist natürlich nicht ganz so schlimm, wie es auf den ersten Blick scheint (Ja, hier schreibt ein Sommer-Mensch). Denn man kann sich auf viele kuschelige Tage auf dem Sofa, vor Netflix, unter Decken und zwischen Kissen freuen. Dazu eine große Tasse dampfenden Tees und fertig ist das Rund-um-Wohlfühl-Paket in der Winter-Variante. Und der perfekte Ort, um an die Blätter zum Aufgießen zu kommen, ist klar! Seit sechs Jahren begeistert Elke Werner die Dresdner und Dresdnerinnen mit Fachwissen und handverlesener Auswahl rund ums Thema Tee. Nun ist sie mit ihrem Lädchen umgezogen und spätestens jetzt steht mal wieder ein Besuch im „Teerausch“ an.

dav

Sechs Jahre Teerausch

An diesem sonnendurchfluteten Wochenende zeigt sich der Kunsthof wieder von seiner herrlich-buntesten Seite. Im „Hof der Elemente“ läuft das Wasserspiel, hinter dem Tiki sitzen vergnügte Menschen vor großen Eisbechern und im „Hof des Lichts“ ist ein kleines Spektakel zu beobachten. Vor dem neuen Teerausch, der ja gerade nur um die Ecke gezogen ist, sind Tischchen aufgestellt und ein Glücksrad aufgebaut. Die Programmtafel kündigt später Live-Musik und Teeverkostung an. Es ist klar, hier wird gefeiert: Nicht nur die neuen Räumlichkeiten, sondern auch das sechsjährige Jubiläum des Teerausch.

Wir können unsere Neugier kaum drosseln und zwängen uns erstmal zwischen die vielen Interessierten, Freundinnen und Freunde, die ebenfalls gekommen sind, um den Laden zu bestaunen. Natürlich sieht er – wie auch schon der Vorgänger – hinreißend aus. Warmes Licht, offene Holzregale, hohe, fast gewölbe-artige Decke und eine Wendeltreppe ins Obergeschoss, die zum Seminarbereich führt. Oben wird fleißig Origami gefaltet, wir bekommen einen Grünen Tee „Cold Brew“ und eine Auswahl an glutenfreien, veganen Speisen geboten. Hell ist es hier, geräumig, aber trotzdem gemütlich.

DSC03755-01

Mehr Platz für Seminare

Der Seminarraum war auch der eigentliche Grund, umzuziehen, sagt Inhaberin Elke Werner. Nur fünf Quadratmeter mehr misst der neue Laden, dafür ist er besser aufgeteilt. Über ein bisschen Platz für die vielen Teeseminare verfügte zwar auch das alte Objekt, nur war es sehr verwinkelt, ein wenig unpraktisch. Nun können Besucherinnen und Besucher in einem offenen, lichtreichen Raum in die Welt des Tees eintauchen: Seminare zu Schwarztee, Grüntee und Japan stehen beispielsweise demnächst an.

Es macht Spaß, Elke Werner zuzuhören, wenn sie von ihrer Leidenschaft erzählt. Viele Tee-Anbaugebiete – vor allem in Japan – hat sie schon selbst bereist. Sie hält engen Kontakt zu den Teebauern, von denen sie bezieht, das ist ihr ganz persönliches „Nachhaltigkeitssiegel“. Und ihre Passion spiegelt sich in der Auswahl des Ladens wieder. Man kann sich gar nicht sattsehen an dem ganzen herrlichen Geschirr, den liebevoll verpackten Tees und dem umfassenden Zubehör drum herum. Ein Ort zum Geschenkefinden – für sich selber oder für die, die einem am Herzen liegen. Schaut unbedingt mal rein!

dav

Teerausch
Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 11- 16 Uhr
Görlitzer Str. 25 (Hof des Lichts, Kunsthof Dresden)
01099 Dresden

Übrigens: Im ehemaligen Teerausch (im Durchgang zum „Hof der Metamorphosen“) startet ab heute der Pop Up Store Schau Schau mit außergewöhnlichen Produkten. Ebenfalls einen Besuch wert!

dav

Fotos: Robert Sommer, Manja Branß

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: