Stauseebad Cossebaude- ein perfektes Ausflugsziel

 

Schnell erreichter Stausee

Mit dem Zug Richtung Leipzig fährt man oft am Stauseebad vorbei und meine Lust die Notbremse zu ziehen und schwimmen zu gehen ist in letzter Zeit so groß geworden, dass ich jetzt mal vorbeischaue. Besonders seit Matthias das Bad in seinem Artikel erwähnt hat. Von der  Altstadt aus sind es mit dem Rad gut 45 Minuten zu dem Bad. Ich empfehle auf jeden Fall den Elbradweg auf der Altstadtseite zu nehmen. Das ist zwar etwas länger, aber windet sich herrlich die Elbe hinab. Man muss nur rechtzeitig abbiegen.

Pommes und Stand-Up-Padelling

Es gibt ausreichend Fahrradparkplätze am Eingang. Wer mit dem Auto kommt, muss an vollen Tagen den etwas weiter entfernten Parkplatz nutzen. Der Eintrittspreis von 3,50€ pro Erwachsenen finde ich recht happig. Dafür gibt es aber saubere Toiletten, Schließfächer und Umkleidemöglichkeiten. Außerdem ist alles schön sauber und es gibt eine Wasserrutsche- was will man mehr. Die Antwort ist natürlich „POMMES!!!“ und die gibt es in typischer Freibadmanier mit diesem komisch orangefarbenen Würzsalz drauf und Mayo und Ketchup zum selbstpumpen. Letzteres macht mich besonders glücklich.

Cossebaude_tdd_2

Schwimmen und Paddeln

Nach den obligatorischen 30 Minuten Wartezeit nach dem Essen (ist da eigentlich was Wahres dran?) gehen wir ins Wasser. Leider wählen wir eine Treppe die im FKK-Bereich steht und bekommen eine Rüge von der Bademeisterin, weil wir Badesachen anhaben. Nach meinen Ausflügen zu den Badeseen in Dresdens Umgebung finde ich diesen getrennten Naki-Bereich irgendwie komisch. Ob nun angezogen oder nicht: Der See ist toll. Das Wasser ist nur 2°C kälter als die Luft. Jenseits des Schwimmerbereichs kann man den Surfern und Stand-Up Paddlern beim übers Wasser gleiten zusehen. Der Stausee ist etwas trüb und voller kleiner Schwebstoffe. Da es aber jede Menge Duschen gibt, finde ich das nicht so schlimm. Außerdem ist die Wasserqualität an sich super. Nach dem Baden brechen wir schnell auf. Dunkle Wolken schieben sich vor die Sonne und wir werden von einem starken Wind zurück in die Innenstadt geblasen.

Stauseebad Cossebaude
Meißner Straße 26
Noch bis 10. September 2017
09.00 – 19.00 Uhr (Witterungsbedingt)

Cossebaude_tdd_1

Comments

comments


Fatal error: Uncaught Error: [] operator not supported for strings in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php:1007 Stack trace: #0 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/parts/related-posts.php(3): engine_related() #1 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(574): require('/kunden/303932_...') #2 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(531): load_template('/kunden/303932_...', false) #3 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/general-template.php(167): locate_template(Array, true, false) #4 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/single.php(19): get_template_part('parts/related-p...') #5 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template-loader.php(75): include('/kunden/303932_...') #6 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/ in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php on line 1007