Secondhand-Zeit

Der Winter schleicht sich so langsam aus Dresden heraus. Zeit sich noch einmal so richtig zu deprimieren mit: „Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus“. Dieses Stück wird gerade von der Bürgerbühne im kleinen Haus des Dresdner Staatsschauspiels aufgeführt. Manja hat mir mit ihrem Schnecken von Eastwick-Artikel Lust auf Theater gemacht. Außerdem war ich (schockschwerenot!) noch nie in Dresden im Theater. Wenn das Stück auch schwerer Tobak war, halte ich es trotzdem für eine gelungene Premiere.

secondhandzeit_4

Foto: Matthias Horn

Am Ende eines Traums

Das Stück basiert auf dem Buch von der Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch. Die Weißrussin hat für ihr Buch viele Bürger der ehemaligen Sowjetunion interviewet. Diese werden auf der Bühne von Bürgern, die alle aus dem ehemaligen Ostblock stammen, verkörpert. Und das funktioniert bei mir wunderbar. Vielleicht bin ich einfach gestrickt. Aber wenn Leute mit osteuropäischem Akzent Deutsch sprechen, ist das für mich a) super cool und b) ich nehme es Ihnen ab, wenn sie von damals erzählen. Trotz des spartanischen Bühnenbilds bin ich mittendrin in den Irrungen und Wirrungen der Sowjetära. Es wird zum Beispiel in der Brotschlange gestritten oder zwei Ministeriumsmitarbeiter holen einen toten General von der Decke des Kreml. Vieles davon hat man sicher irgendwo schon einmal gehört. Trotzdem bekommt man das ganze hier aus einer viel näheren Perspektive mit. Quasi Secondhand aus erster Hand serviert.

Zum Schluss des Stückes kommt dann noch einmal der aktuelle Bezug von der Seite reingegrätscht. Eine der Schauspielerinnen trägt den vor einige Wochen ikonisch gewordenen „Pussyhat“. Das ist eigentlich ein pinker Strickhut mit Katzenohren. Dieser wurde vor einigen Wochen zum Symbol des Womens March in Amerika. Hier im Stück ist er aber ostblock-rot. Muschi-Hut ab vor diesem Bild!

secondhandzeit_3

Foto: Matthias Horn

Bürgerbühne ist nicht Theater-AG für Erwachsene

Je länger ich das Stück auf mich wirken lasse, desto begeisterter bin ich von der schauspielerischen Leistung aller Teilnehmer. Nur einmal musste die Souffleuse einspringen. Ansonsten war ich gefesselt von den Episoden. Ich mag diese Art des fast schon dokumentarischen Theaters sehr. Beziehungsweise kann ich mit diesem nackten-rumschrei-und-auf-die-Bühne-kacken-Theater nicht viel anfangen. Mit Angst vor einem totalitären Staat und vielen neuen Eindrücken komme ich aus dem Theater, ein ganzes Stück dankbarer für das gute Leben, dass ich gerade hier in Dresden führen darf.

secondhandzeit_2

Foto: Matthias Horn

Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus
nach dem Buch von Swetlana Alexijewitsch

Regie: David Benjamin Brückel

Nächste Termine:
16.03.2017, 20:00 Uhr, Staatsschauspiel Dresden, Kleines Haus 3
24.03.2017, 20:00 Uhr, Staatsschauspiel Dresden, Kleines Haus 3
08.04.2017, 19:00 Uhr, Staatsschauspiel Dresden, Kleines Haus 3
28.04.2017, 20:00 Uhr, Staatsschauspiel Dresden, Kleines Haus 3

Merken

Comments

comments


Fatal error: Uncaught Error: [] operator not supported for strings in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php:1007 Stack trace: #0 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/parts/related-posts.php(3): engine_related() #1 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(574): require('/kunden/303932_...') #2 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(531): load_template('/kunden/303932_...', false) #3 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/general-template.php(167): locate_template(Array, true, false) #4 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/single.php(19): get_template_part('parts/related-p...') #5 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template-loader.php(75): include('/kunden/303932_...') #6 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/ in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php on line 1007