Märchenhaft: Geschichten in der Yenidze

Yenidze3

Märchengeschichten über Dresden

Die Yenidze verwirrt viele Leute, die zum ersten mal in Dresden sind. Das orientalisch wirkende Gebäude direkt an der Elbe steht im starken Kontrast zu den restlichen, barocken Gebäuden elbaufwärts. Der prunkvolle Bau ist aber keine Moschee. Vielmehr eine gewaltige Marketingmaßnahme von Hugo Zietz, einem Dresdner Zigarettenhersteller. Dieser ließ am Anfang des 20. Jahrhunderts seine Fabrik werbewirksam bauen. Schönes Detail: Im „Minarett“ ist ein Schornstein versteckt. Heute werden in der Yendize keine Zigaretten mehr hergestellt. Dafür gibt es jetzt einen Biergarten auf dem Dach und in der Kuppel finden regelmäßig Märchenlesungen statt.

Yenidze2

1001 Geschichten, mindestens

Märchen und Oktober passen zusammen wie Mai und Bowle, finde ich. Deswegen geht es an diesem herbstlichen Abend unter die Kuppel. Das Repertoire der Märchenonkel und -Tanten ist beeindruckend. Ich bekomme einen Krampf vom scrollen durch das Programm. Außerdem sind gefühlt mehr Künstler im Ensemble der Yenidze als ich Freunde auf Facebook habe. Allgemein kann man die Märchen grob in (kinderfreundlich) in der Nachmittagsvorstellung und eher für Erwachsene (abends) einteilen. Begleitet werden die Geschichtenerzähler mit Klarinette, Gitarre oder sogar Bauchtanz, je nach dem was gerade passt. Daher sollte die von mir beschriebene Lesung nur als Ausschnitt eines großen Ganzen gesehen werden.

Von Liebe, Tod und Zauberpflanzen

Die Kuppel sieht beeindruckend im Abendlicht aus. Wir kaufen uns heißen Tee und nehmen in einem Zelt Platz, dass die Hälfte des großen Raums einnimmt. Unser Erzähler für den Abend ist Bernd Pakosch. Der Mann hat eine sehr angenehme Stimme, vergleichbar mit Wiglaf Droste. Ich bin sofort entspannt, obwohl die als Couch getarnte Bänke recht hart sind. Außerdem ist es recht frisch. Zwei Heizlüfter kämpfen aber mutig summend gegen die Kälte an, die sich in die Kuppel schleicht. Die Geschichten wechseln sich mit Liedern von der Ukulele ab. Mal lustig, mal melancholisch aber immer sehr schön. Ich empfehle die Yenidze wärmstens für Dates, um besuchende Eltern einen Abend loszuwerden oder einfach wenn man Märchen mag.

Vorstellungen Donnerstag bis Dienstag
1001 Märchen
Weißeritzstr.3
01067 Dresden

Yenidze1

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: