Dresdner Eierschecke

Wenn es einen Kuchen gibt, der Typisch Dresdn ist, dann doch unsere geliebte Eierschecke! Den dreiteiligen Kuchen gibt es in unzähligen Varianten und viele Rezepte werden von Generation zu Generation weitergereicht. Wir zeigen euch unser liebstes Rezept für die Dresdner Eierschecke.

Die Eierschecke besteht aus drei Schichten. Unten der Hefeteig, darauf kommt die Quarkmasse und ganz oben eine luftige Eiermasse. Der Kuchen ist nicht zu süß und schmeckt super frisch. Echte Dresdner wissen aber: Der Kuchen hat es in sich und macht so richtig satt!

dresdnereierschecke

Rezept für die Dresdner Eierschecke:

250g Mehl mit 50g Zucker vermischen. 15g frische Hefe in 100 ml lauwarmer Milch auflösen und dieses Gemisch zu Zucker und Mehl geben. Alles gut vermengen und mindestens 20 Minuten gehen lassen. Anschließend 1 Ei, eine Prise Salz und 50g Butter hinzugeben. Den Teig noch mal 45 Minuten gehen lassen. Fertig ist der Hefeteig.

Für die Füllung 500g Quark mit 150g Zucker und einem Päckchen Vanille-Pudding und Vanille-Zucker vermischen. Eine Tasse Sonnenblumenöl, ein ganzes Ei und 3 Eigelb hinzugeben. Außerdem ½ l Milch unterrühren. Das großartige: Dank des Puddingpulvers ist der Kuchen absolut Idiotensicher und wird garantiert fest.

Jetzt den Teig ausrollen und die Quark-Füllung hinzugeben. Alles im Ofen bei 180 Grad für 50 Minuten backen. Dann 3 Eiweiß aufschlagen und mit 2 Esslöffeln Zucker versüßen. Die Masse auf den Kuchen geben und weitere 10 Minuten backen. Fertig ist die Eierschecke!

Übrigens: Schecke meint im ursprünglichen Sinn ein dreiteiliges Kleidungsstück, das Männer früher trugen. Der Name der Dresdner Eierschecke stammt wahrscheinlich daher.

dresdnereierschecke

Comments

comments


Fatal error: Uncaught Error: [] operator not supported for strings in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php:1007 Stack trace: #0 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/parts/related-posts.php(3): engine_related() #1 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(574): require('/kunden/303932_...') #2 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template.php(531): load_template('/kunden/303932_...', false) #3 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/general-template.php(167): locate_template(Array, true, false) #4 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/single.php(19): get_template_part('parts/related-p...') #5 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-includes/template-loader.php(75): include('/kunden/303932_...') #6 /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/ in /kunden/303932_20354/webseiten/typisch-draesden/wordpress/wp-content/themes/shots/functions.php on line 1007