Die schönsten Plätze zum Grillen in Dresden

Die schönsten Plätze zum Grillen in Dresden

Jetzt ist wieder die Zeit angekommen in der wir uns unsere Freunde, ein paar Würste und einen Kasten Bier schnappen und eine geeignete Stelle zum Grillen suchen. Wer keine Lust mehr auf Terrasse, Garten und Balkon hat, oder diese vielleicht gar nicht hat, der sucht sich in der Öffentlichkeit ein hübsches Örtchen um sein Steak gar zu brutzeln. Doch wo kann man das in Dresden eigentlich am besten? Und wo ist es ausdrücklich verboten bzw. nur mit Erlaubnis gestattet? Ein Beitrag über die schönsten Plätze zum Grillen in Dresden.

Grillen in Dresden Elbe Elbufer

Das Elbufer

Der beliebteste Platz zum Grillen in Dresden ist wohl das Elbufer. Und mit Sicherheit auch der Platz mit der schönsten Aussicht. Eine Roster auf den Grill hauen, ein Bierchen in der Hand, und in der Ferne die über der Skyline von Dresden untergehende Sonne beobachten. Das klingt nicht nur nach dem besten Feierabend, sondern eben auch nach dem besten Grillplatz in Dresden. Allerdings gibt es viele schöne Stellen am Elbufer in Dresden, aber nicht alle dürfen einfach so zum Grillen benutzt werden. Richtig gelesen: das Grillen der Elbe in Dresden ist nur an bestimmten Stellen gestattet. Wo also darf man an Dresdens berühmtestem Gewässer sein Steak zubereiten? Wir wissen wo:

  • Am Purobeach

In Richtung Purobeach, auf der Höhe des Volksfestgeländes an der Marienbrücke, gibt es eine öffentliche Stelle zum Grillen. Aber um ehrlich mit Euch zu sein: die Stelle ist nicht wirklich schön und eignet sich wohl nur für ein schnelles Würstchen.

  • Rosengarten

Viel schöner ist da der öffentliche Grillplatz unterhalb des Rosengartens. Hier grillt sich nicht nur die Wurst schöner, sondern es lässt sich auch wesentlich bequemer und atmosphärischer sitzen. Und gerade aus der Gemütlichkeit heraus will man ja Grillen, oder nicht?

  • Saloppe

Auch unterhalb der Saloppe, in Richtung des Blauen Wunders, also flussaufwärts, lässt es sich wunderbar sitzen und grillen. Der große Vorteil dieser Stelle: zum Abend ist man hier eher alleine und ungestört. Anders sieht das beim Purobeach und beim Rosengarten aus, wo sich schnell auch andere, große, laute Gruppen hin verirren.

  • Fähre Neustadt

An der Fähre in Dresden Neustadt befindet sich eine Stelle die eigentlich für öffentliche Lagerfeuer gedacht ist, aber auch wunderbar als Grillplatz verwendet werden kann. Das Gute an diesem Grillplatz ist die sehr nahe Anbindung an die Dresdner Neustadt, wo man schnell und einfach Wurst- und Biernachschub besorgen kann.

  • Käthe-Kollwitz-Ufer

So ziemlich auf der Gegenüberliegenden Seite der Neustadt Fähre, befindet sich das Käthe-Kollwitz-Ufer, wo man ebenso wunderbar Grillen kann. Für Dresden die im Süden wohnen ist das eine richtig gute Anlaufstelle.

Grillen in Dresden Alaunpark

Der Alaunpark

Wer keine Lust auf die Elbe hat, der hat auch mit dem Alaunpark eine richtig gute Anlaufstelle um zu Grillen. Die große, weite, grüne Wiese bietet nicht nur ein tolles Ambiente, sondern mit der sehr nahen Lage in der Dresdner Neustadt auch ein super Ausgangspunkt um anschließend in eine Bar oder auf eine Party zu pilgern. Auch sämtliche Spätis, um Papes und Bier nachzukaufen, befinden sich direkt an der Straße zum Park. Aber Achtung! Es sei an dieser Stelle erwähnt: manchen Leuten ist der Alaunpark (erst recht im Sommer bei gutem Wetter) zu sehr überfüllt. Wer es ruhiger mag, geht entweder in seinen eigenen Garten oder an einen ruhigen Platz an die Elbe.

Grillen in Dresden Ostragehege

Das Ostragehege

Das Ostragehege, wenn nicht gerade Robbie Williams vor Ort ist, ist ebenfalls eine geeignete Stelle um seine Wurst zu bräunen. Das große, grüne Gelände ist sonst eigentlich für seine großen Konzerte, Feste und Festivals bekannt, kann aber auch zum Grillen einwandfrei verwendet werden. Hier ist das Gute: die Wiese ist so gut wie immer ziemlich leer. Außer es verirren sich ein paar entspannte Griller dorthin, welche zum Beispiel die Massen im Alaunpark meiden wollen. Direkt neben der großen, grünen Wiese (auf dem Bild rechts) befindest sich ein kleiner Berg, welcher nicht nur gut zum Spielen für Kinder, sondern auch für Hunde ist. Oben angekommen genießt man einen schönen Blick über Dresden. Wenn das Gras auf dem Berg gemäht ist, eignet sich dieser auch wunderbar um zu Grillen.

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: